Mindsweets


Buddha-Bärchen sind Hippies!

POSTED BY: Arne ON - 04. August 2010

Kaum sind die Buddha-Bärchen in der Welt, da erobern sie das Schaufenster in der Arndtstraße. Was sie dort vorfanden, haben sie gleich besetzt: Zwei VW T1 Modelle, die bisher nur zum persönlichen Spaß von Arne, dem mindsweets Gründer, dort standen. Die Buddha-Bärchen haben nun große Freude von dort in die Berlin-Kreuzberger Welt zu blicken und finden, dass Love, Peace and Harmony immer noch angesagte Werte sind, die  hervorragend zur Idee des Naschdenkens passen!

Posted in Allgemein

4 Meinungen zu “Buddha-Bärchen sind Hippies!”
  1. Silke Schaefer sagt:

    Hallo Arne,
    was eine nette Idee. Ich bin total begeistert. Ich weiß nicht ob Du noch Verpackungsideen braucht…aber ich schreibe sie Dir trotzdem mal:-)
    Einzeln konfektioniert finde ich total schön, aber man bekommt natürlich nicht soo viele….wenn die Bärchen den Sucht-Faktor haben wie sie ihn versprechen, ist das auf jeden Fall Schade. Ist ja sofort leer 🙂 Wie wäre es mit einer festen Verpackung in Buddha-Form, da sind dann vielleicht mehrere lagen an Bärchen denkbar. Und sind die Bürchen nur gelb?? Vielleicht eine rote Verpackung…rot ist doch im Buddhismus eine wichtige Farbe. ich wünsche Dir auf jeden fall ganz viel Erfolg und freue mich Dich ende August zu sehen.
    Liebe Grüße aus München,
    Silke

    • Arne sagt:

      Hi Silke,

      wow, freue mich, dass du so begeistert bist! Du bist eine richtige Naschkatze. Für dich brauchen wir dann wirklich eine große Vorratspackung! Inzwischen haben wir uns entschieden, tatsächlich nicht die Plastikboxen zu machen und so wirst du mehr Buddha-Bärchen bekommen 🙂
      Nur die ersten Muster sind gelb, nachher haben wir sechs verschiedene Geschmacksrichtungen, die auch farblich variieren: Zitrone, Ananas (beide gelb), Apfel (grün), Orange (orange), Himbeer (rot), schwarze Johannisbeere (dunkelrot).
      Die Farbe rot ist übrigens deswegen im Buddhismus so präsent, weil das die Farbe der Roben von Mönchen und Nonnen im tibetischen Buddhismus ist. Und den Dalai Lama kennt ja nun wirklich fast jeder. In anderen buddhistischen Traditionen gibt es andere Farben, z.B. braun in Vietnam, schwarz in Japan, grau in Korea, orange in Südasien … Mal sehen, vielleicht gibt es später mal Lakritz-Buddha-Bärchen in schwarz und Schoko Buddha-Bärchen in braun 😉

Meinung schreiben
Meinung schreiben

(benötigt)

(benötigt)


Kontakt

Feedback

* Bitte alle Felder korrekt ausfüllen