Mindsweets


Weisheitsgeschichte Juli

POSTED BY: Arne ON - 03. Juli 2011

Buddha-Bärchen StrandburgZwei Kinder verbrachten einen herrlichen Sonnentag am Strand. Sie buddelten im Sand und begannen eine Strandburg zu bauen. Sie hatten immer mehr Ideen, es kam Straßen hinzu, Mauern und Türme, Häuser und Höfe, sogar Parks und Spielplätze. Sie schufen eine richtige kleine Stadt. Zufrieden gingen sie abends nach Hause und schliefen überglücklich ein in voller Vorfreude am nächste Tag ihr Meisterwerk wieder zu sehen!

In der Nacht kam ein großes Unwetter, es donnerte, blitzte und regnete dicke Regentropfen, die vom Wind gepeitscht laut auf den Boden platschten. Als die beiden Kinder am Morgen zum Strand kamen, war von ihrem Paradies nur noch ein Sandhügel übrig. Da war eines der Kinder sehr unglücklich und weinte: „Alles ist zerstört, unser schönes Schloss und alle die schönen Häuser!“ Das andere Kind aber freute sich: „Aber so können wir alles ganz neu machen. Nichts schränkt uns ein, wir können wieder bauen, was und gerade einfällt!“

Posted in Weisheitsgeschichten

Noch keine Kommentare.
Meinung schreiben
Meinung schreiben

(benötigt)

(benötigt)


Kontakt

Feedback

* Bitte alle Felder korrekt ausfüllen