Mindsweets


Weisheitsspruch der Woche (Nr. 8)

POSTED BY: Arne ON - 04. Oktober 2010

Wir leben in einer komplexen und geschäftigen Welt – das wissen wir ja. Und angeblich dreht sich diese Welt aufgrund von Globalisierung und Multimedialität immer schneller, dass einem ganz schwindelig wird. Und weil ja alle mitmachen, machen auch alle mit (oder was war noch mal der Grund für diese Beschleunigung?). Bringt uns unsere Geschäftigkeit wirklich weiter und macht sie uns zufriedener oder entfernen wir uns immer mehr voneinander und vom Wesentlichen unseres Lebens?
Hier ist ein Vers aus dem Daudedsching, der na(s)chdenklich macht:

Das Tao macht nie etwas,
und doch werden alle Dinge durch es getan.
Wenn mächtige Männer und Frauen
darin ihre Mitte hätten,
würde die ganze Welt von selbst
in ihren natürlichen Rhythmus verwandelt.
Die Menschen wären zufrieden
mit ihrem einfachen, alltäglichen Leben,
in Harmonie und frei von Verlangen.
Wenn es kein Verlangen gibt,
leben alle Dinge in Frieden.

(Daudedsching)

Wir wünschen euch allen eine schöne Woche und immer mal wieder eine Pause mit echtem „Nichtstun“ und tiefer Zufriedenheit!

Posted in Weisheitssprüche

Noch keine Kommentare.
Meinung schreiben
Meinung schreiben

(benötigt)

(benötigt)


Kontakt

Feedback

* Bitte alle Felder korrekt ausfüllen